25 stilvolle und unterhaltsame Ideen für Haarfärbemittel, die Sie 2019 ausprobieren sollten H…

25 stilvolle und unterhaltsame Ideen für Haarfärbemittel, die Sie 2019 ausprobieren sollten Haarfärbemittel sind das wichtigste …, #Ausprobieren #Das #die #für

Der vollständige Schutz des Winters erfolgt nach dem Tragen der Socken. Sie werden sich trotzig kalt fühlen, wenn Ihre Beine oder Fersen nicht bedeckt sind. Es gibt viele Arten von Stricksocken auf dem Markt. Die Art variiert je nach Farbe, Garnart, Design und Stil. Die Stricktechniken sind sehr einfach, sobald Sie alle Verfahren und Methoden kennenlernen.

Vor dem Stricken müssen Sie also viele Dinge auswählen. Wählen Sie zunächst das Garn aus, das Sie verwenden möchten. Um eine Socke zu stricken, sollte der Faden dünn sein. Wählen Sie nun den Nadeltyp. Es erfordert eine spitze Nadel. Da die Socken symmetrisch sind, werden zum Stricken 5 Nadeln benötigt. Wähle die Farbe aus. Wählen Sie eine zufällige Garnfarbe, die Sie gerne an Ihren Beinen drapieren möchten. Sie können dafür mehr als eine Farbe auswählen.

Einige Leute finden es geheimnisvoll und eine ernsthafte Aufgabe, die Socken zu stricken, aber diese Arbeit ist sehr angenehm und unterhaltsam. Sie müssen nur einem einfachen Format folgen, um es zu stricken. Das Muster folgt der üblichen Top-Down-Technik, das heißt, Sie müssen mit dem Stricken von oben beginnen und es unten beenden. Dies ist eine der einfachsten Methoden, um die Socken zu stricken und damit; Sie können viele Arten von Teint-Paar-Socken stricken.

Wickeln Sie den Faden um die beiden Nadeln. Jede Schleife wird zu einem Stich. Wenn Sie sich für kleine Größe entscheiden, machen Sie acht Maschen und für große Maschen zehn Maschen. Nehmen Sie jetzt die erste Nadel und nähen Sie die Nadel um die zweite Nadel. Es ist Zeit, die erste und die dritte Nadel auszuwählen und die Schlaufen zu erstellen. Machen Sie die Schlaufen locker genug, damit Sie sie später festziehen können. Fahren Sie auf diesem Weg weiter, bis Sie die Hälfte der Nadel erreicht haben. Wähle die vierte Nadel und mache einen Mittelpunkt. Finden Sie nun den Faden aus der vorherigen Reihe und halten Sie Ihre Arbeit flach, um sie zwischen den Nadeln zu nähen. Wählen Sie die rechte Nadel und drehen Sie sie auf die linke Hand, indem Sie einen Stich machen.

Die Arbeit sollte in symmetrischer Form aussehen. Wenn Sie große Socken erstellen, haben Sie am Ende des Vorgangs 6 Nadeln. Und bei kleiner Größe reichen 4 Nadeln. Jetzt stecken Sie Ihre Ferse hinein. Kommen Sie jetzt zum Stricken der Wade.

Wenn Sie den Teil erhalten, an dem die Ferse sich wieder mit der Socke verbindet, wählen Sie mit zwei Nadeln das Garn aus und machen einen Stich. Fahren Sie mit diesem Muster fort, bis Sie einen Zoll von der Oberseite entfernt bleiben. Ziehen Sie es sehr locker ab, sonst wird Ihre Socke unbequem.

[gallery columns="4"]