Die Geschichte erinnert sich:
  Die Frisuren der 1940er Jahre

Kein Wunder, dass die 1940er-Schauspielerin ziemlich schick und akribisch gestaltet ist. Die Frisur ist der wichtigste und vorzuziehende Faktor, der die Liste weiblicher Looks anführt. Zurück datiert Modernität hat einen anderen Namen, glatte, glatte Frisur war nicht so üblich, aber voluminöse Haare waren wie ein roter Teppich.

Obwohl die Frisuren der 1940er Jahre gut poliert waren, ordentlich und recht schick, benötigen sie jedoch viel Zeit, um sich wieder aufzuholen. Mit etwas Übung können Sie diese Frisuren leicht beherrschen. Seidig geschwungene Brötchen, Wellen, Baby Pony und glatt gewickelte Locken sind der Inbegriff der Frisuren der 1940er Jahre.

In der Regel waren die Frisuren glatter und rollten an der Krone, und Frauen neigen häufig zu kurzen und hochgesteckten Haaren. Massive Haare waren kein Trend, ein perfektes, gut geschnittenes Haar war das Symbol einer sanften und schönen Frau. Die Verwendung von Rollen und Styling-Werkzeugen, um die Locken zu locken, war ein normaler Trend.

Vintage Frisur mit beiden Siegerollen:

Dies war ein neuer Aspekt der Vintage-Frisur. Mit einem separaten Mittelteil und Siegesrollen in einer symmetrischen Form, auf beiden Seiten der Trennlinie und den perfekt gesicherten Hinterhaaren, erhalten Sie ein ordentliches und attraktives Erscheinungsbild für jede Nachtshow. Ovale, eckige und runde Gesichtsfrauen werden empfohlen, um diese Frisur auszusuchen.

Drei seitliche Fransenrollen mit gesichertem Rücken:

Bobby Pins, Donut und Polsterung waren in den 40er-Jahren ein Trend. Sie können nie mit dieser Frisur etwas falsch machen, wenn Sie wissen, dass sie das Verfahren macht. Erstens, nimm die Haare zurück und rolle sie mit deinem Eisen ritt auf, und teile die Haare sanft in drei Abschnitte, rolle sie wieder von vorne, von links und von rechts auf und gibst ein Federgefühl mit glänzendem Haarspray. Also, bereit, deine Magie zu zeigen.

Gekrönter Fransen mit flauschigen Haaren:

Für diese Frisur sind weiche, einfache und kurze Locken gedacht. Verwenden Sie eine runde Bürste, um Ihre Krone aufzufüllen, legen Sie sie zur Seite, nehmen Sie die linke Seite und stecken Sie sie hinter Ihre Ohren. Für die rechte Seite fegen Sie sie einfach nach oben und nehmen Sie sie vom Gesicht weg. Strukturierte Haare mit einigen passenden Juwelen und gut platzierter Blume oben genügen, um Ihre Präsenz überall sichtbar zu machen.

Vintage Rollen mit lockeren und weichen Schlössern:

Obere Rollen sind das modische Synonym der 1940er Jahre eine Frisur geworden, da keine Frau sie kontrollieren konnte. Dies ist ein ziemlich attraktiver und modischer Trend, Sie können nicht nein sagen. Machen Sie beide seitlichen Vintage-Rollen und geben Sie Ihrem Oberteil einen geschwollenen Look. Lassen Sie einfach ein paar Locken, um Ihre schönen, süßen und federnden Wangen zu berühren, und um sich zurückzulehnen, fliegen Sie sie mit den Luftwellen hinein.

Stricken zu lernen kann sehr anstrengend sein, wenn Sie sich nur darauf verlassen, dass Sie die Anweisungen lesen und sich nicht beim Ausprobieren der Muster etwas Mühe geben. Sobald Sie mit dem Stricken beginnen, werden Sie sehen, wie viel Spaß es macht. Manchmal können Sie Ihre Nadeln und Garn nicht mehr ablegen. Stricken ist nicht nur für deine Oma, du kannst es auch. Bevor Sie beginnen, müssen Sie die wesentlichen Grundlagen erlernen, z. B. das Anlegen der Nadeln, das Stricken und das Stricken sowie das Herstellen eines Unterknotens. Hier sind einige der grundlegenden Strickmuster für Anfänger zum Ausprobieren.

Strumpfstich

Der Strumpfstich ist sehr einfach herzustellen. Sie können den Stich entweder machen, indem Sie jede Reihe in Ihrer Nadel stricken oder abspülen. Hier kommen die Grundlagen ins Spiel. Sie müssen zuerst die Reihen mit der Stichmaschentechnik erstellen, damit Sie die Reihen für das Säubern oder Stricken erhalten können.

Samenstich

Ein weiteres einfaches Muster für Anfänger. Die Saatmasche wird durch abwechselndes Stricken und Reinigen in einer Reihe hergestellt. So werden Sie zuerst mit dem Sticken beginnen und dann abwechselnd die Strick- und Rilltechnik anwenden. Dies erzeugt ein sehr einzigartiges Muster, das komplex erscheint, obwohl es einfach ist.

Stockinet-Stich

Dieser Stich ähnelt dem Strumpfstich, nur dass Sie eine Reihe mit der Stricktechnik erstellen müssen, gefolgt von einer weiteren Reihe mit der Purl-Technik. Daher wird die Strick- und Rilltechnik in abwechselnden Reihen angewendet.

[gallery columns="4"]