Einige Sound Emo Makeup-Tipps

Der Emo-Look hat sich in der Make-up-Szene wirklich etabliert, vor allem bei Jugendlichen, wobei sowohl Mädchen als auch Jungen viel damit experimentieren. Für diejenigen unter Ihnen, die unter einem Rock leben und sich fragen, was der Höllenmensch ist, handelt es sich um eine Art Gothic-Punk-Rock-Thema, das sogar ein eigenes Musikgenre besitzt Mode und Make-up und hat einen Punkt erreicht, an dem es zu einem eigenen Make-up-Genre geworden ist.

Emo ist in der Tat im Trend und ist besonders bei Mädchen beliebt, die den zusätzlichen dramatischen Effekt mögen, der beim Anziehen eines solchen Looks entsteht. Es ist auch eine beliebte Form des Make-ups in der Welt der Theater geworden. Wenn es darum geht, Make-up aufzutragen, würde jede Make-up-Routine gut funktionieren und erwarten, dass sich der Fokus der Aufmerksamkeit vom Gesicht auf die Haare verlagert, wobei Make-up seine eigene Bedeutung hat.

Base & Blush

Beginnen Sie wie bei jeder Make-up-Routine immer mit frischer, sauberer und klarer Haut. Das Auftragen einer guten Grundierung, nachdem Sie Ihre Haut trocken getupft haben, ist der wichtigste Schritt, da dies die Basis Ihres Fundaments fixiert. Wenn Sie den richtigen Concealer verwenden, können Sie alle Flecken und andere Flecken auf Ihrer Haut verbergen.

Da der Emo-Look eher gotisch blass ist, sollten Sie einen Rouge-Ton auftragen, der nur wenig rosiger ist als Ihr natürlicher Hautton. Gehen Sie niemals auf bronzefarbene oder dunkle Pfirsichfarben, da diese der Haut nicht einen "toten" Look verleihen, für den emo am besten bekannt ist.

Augen Makeup

Die richtigen Augen zu bekommen, ist extrem wichtig, um mit dieser Form des Makeups den richtigen Look zu erzielen. Wenn Sie hier falsch liegen, haben Sie Ihren gesamten Look erfolgreich ruiniert.

Also müssen Sie sich ein wenig Eyeliner auftragen. Es ist am besten, sich mit dunklen Schwarz- oder Marineblau-Tönen zu entscheiden. Sie müssen die erste Schicht Eyeliner sehr sorgfältig auftragen und den Vorgang mehrmals wiederholen, bis Sie eine dicke Linie bekommen. Sobald Sie den Schatten und den Liner aufgetragen haben, werden einige Schichten Mascara benötigt, um den Emo-Look für Ihre Augen abzuschließen. Beschichtungen sollten nur wenige Sekunden nach dem Trocknen der vorherigen Schicht aufgetragen werden.

Lippen

Nicht zu verwechseln mit super-dunklem und starkem Gothic-Style-Make-up, sollten Emo-Lippen nicht schwer von Farbe sein. Stattdessen sollten hellere, hellere Glanzgrade verwendet werden. Umgekehrt hilft Ihnen ein nackter Glanz auf den Lippen, Ihren gesamten Emo-Look zu beenden. Emo-Lippen folgen einem harten Punk-Look, daher müssen die Lippen natürlich aussehen und sollten nicht zu kühn sein. Ein heller Lippenstift sollte ebenfalls verwendet werden, um das verwischte Aussehen des Lippenstifts oder des Glanzes hervorzuheben.

Menschen, insbesondere Frauen, neigen aus verschiedenen Gründen dazu, sich die Haare zu färben. Einige wegen des Verlustes der natürlichen Farbe, einige für den Beruf und einige nur für den Teufel. Wenn Sie jedoch Bedenken hinsichtlich der verschiedenen Gefahren hatten, die mit dem Färben Ihrer Haare mit chemischen Farbstoffen einhergehen, werden Sie erleichtert wissen, dass Sie mit natürlichen Haarfarben ähnliche Ergebnisse erzielen können wie im Handel erhältliche chemische Farbstoffe.

Warum natürlich gehen

Wenn Sie wissen möchten, warum Sie von chemischen zu natürlichen Farbstoffen wechseln sollten, stellen Sie technisch die falsche Frage! Chemische Haarfärbemittel enthalten Kreide voller sehr fragwürdiger Inhaltsstoffe und können kurzfristig sowie nachteilige Auswirkungen haben.

Musteränderung - Wenn Sie Ihr Haar schon länger färben, haben Sie sicherlich bemerkt, dass die konstante Färbung manchmal zu vorübergehenden, unappetitlichen Änderungen im Haarmuster führt. Gelocktes Haar wird manchmal starr, oder glattes Haar kann grob werden.

Elastizitätsänderungen -Da bei chemischen Farbstoffen das Haar seine natürliche Feuchtigkeit verliert, neigt es dazu, etwas oder mehr an Elastizität zu verlieren. Elastizität bezieht sich in diesem Fall auf die Fähigkeit der Haare, sich auszudehnen und zu ihrer normalen Form und ihrem normalen Volumen zurückzukehren, ohne dabei beschädigt zu werden.

Farbe- Das größte Problem bei chemischen Haarfärbemitteln ist, dass das Endergebnis Ihres Haares höchst unvorhersehbar ist und so ziemlich nichts auf dieser Welt Sie auf die tatsächliche Farbe Ihres Haares vorbereiten kann, verglichen mit der Farbe, die in der Schachtel, im Karton oder im Karton angegeben ist Werbung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Intensität der Haarfarbenzuteilung von verschiedenen Faktoren wie der aktuellen Farbe, Textur und sogar der ethnischen Zugehörigkeit einer Person abhängt.

Natürliche Optionen

Nun, da wir Sie überzeugt haben oder zumindest hoffen, dass Sie auf natürliche Farbstoffe umsteigen sollten, werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Optionen, aus denen Sie wählen können, abhängig von der von Ihnen gewünschten Farbe:

Henna- Henna wurde von Anfang an als natürliches Haarfärbemittel verwendet. Dies liegt daran, dass es natürliche Verbindungen enthält, die das Haar so färben, dass es eine absolut natürliche Haarfarbe abgibt.

Kaffee & Tee - TEA und Kaffee haben beide die günstige Fähigkeit, Haare schön dunkelbraun zu färben. Der einzige Nachteil ist, dass die zum Färben der Haare verwendete Flüssigkeit stark konzentriert sein muss.

Amla–Die indische Stachelbeere oder Amla hat nicht die eingebauten Eigenschaften zum Färben Ihrer Haare. Aber es hilft auf jeden Fall, die Helligkeit einer Henna-basierten Haarfarbe zu verringern. Amla bewirkt auch Wunder, indem es den Haaren einen natürlichen Glanz verleiht, sobald der Farbstoff abgewaschen ist.

Walnüsse - um genauer zu sein, tDie äußeren Walnussschalen haben eine extrem starke Farbe, die Ihr Haar dunkelbraun färben kann. Diese Konzentration erhält man, indem man die Schalen zerdrückt, in warmes Wasser eintaucht und diese natürliche Haarfarbe sanft auf das Haar aufträgt.

[gallery columns="4"]