MIT EINEM STINKY CROCHET
  DISHCLOTH SCHLACHEN? HIER FINDEN SIE ES SAUBER

Ein feuchtes Geschirrtuch ist in den meisten Küchen ein häufiges Problem. Sie werden feststellen, dass sich alle beschweren, dass ihre Küche als Ergebnis eines stinkenden Geschirrtuchs unangenehm riecht. Obwohl wir einige Maßnahmen ergreifen, um die Bedrohung einzudämmen, werden Sie in den meisten Fällen feststellen, dass das Problem nur unterdrückt und nur schwer vollständig zu löschen ist. Hier sind zwei Tipps, die Ihnen helfen werden, das Problem eines stinkenden häkeln Geschirrtuches endgültig zu beheben.

Hängen Sie es zum Trocknen und dann zum Waschen

Was machen Sie normalerweise, nachdem Sie Ihr Geschirr gereinigt haben? Viele Leute werfen das Geschirrtuch nach Gebrauch weg, ohne es gründlich zu reinigen. Um das Problem des schlechten Geruchs zu beheben, empfehlen Experten, dass Sie es gründlich vorzugsweise mit warmem Wasser waschen und es anschließend waschen lassen. Wenn Sie dieser Routine fast religiös folgen, werden Sie das Problem ein für alle Mal beheben.

Wringen Sie es immer nach jedem Gebrauch

Wenn Sie Ihre gehäkelten Geschirrtücher nach jedem Gebrauch wässrig lassen, ist dies der Grund für den unangenehmen Geruch, den wir alle in unseren Küchen bekämpfen. Achten Sie bei sauberen und geruchlosen Stoffen darauf, dass Sie das Tuch nach jedem Gebrauch gut wringen. Lassen Sie es niemals wässrig, besonders wenn Sie zu Bett gehen. Wenn Sie morgens ein sauberes, trockenes wollen, lassen Sie es nicht abends im Wasser oder ungewaschen. Es fängt nicht nur an zu riechen, sondern verschleißt auch schnell.

Mit den oben genannten einfachen, aber wertvollen Tipps werden Sie sich nie über ein stinkendes häkelnes Geschirrtuch in Ihrer Küche beklagen. Machen Sie es zur Regel, um es sauber und trocken zu haben.

Das Stricken eigener Kissen kann eine lohnende Tätigkeit sein. Wenn Sie Strickfertigkeiten erwerben, die viele unserer Haushaltsartikel zu geringeren Kosten personalisieren, wird viel erreicht. Die Herstellung Ihrer eigenen gestrickten Kissen ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Wohndekorationsprojekt abzuschließen. Die gestrickten Kissen passen auch in fast alle Arten von Möbeln. Hier sind ein paar Tipps, was Sie wissen sollten, bevor Sie mit dem Strickprojekt beginnen.

Wählen Sie Materialien mit Bedacht aus

Es gibt viele verschiedene Arten von Garnmaterialien, die zur Herstellung von Strickkissen verwendet werden. Das Garnmaterial kann aus Wolle, Baumwolle oder einer Mischung anderer Materialien stammen. Die Art des Materials, das Sie wählen, bestimmt, wie lange die Kissen halten, wie gut sie nach dem Waschen ihre Form behalten, da unterschiedliche Garne nach dem Waschen in unterschiedlichem Maße schrumpfen und wie Sie das Kissen pflegen. ob Sie zum Reinigen des Kissens warmes Wasser oder andere Reinigungsmittel verwenden müssen.

Wählen Sie die Farben mit Bedacht aus

Dies hängt natürlich von den Farben Ihrer Wohnkultur ab. Idealerweise sollte die Farbe Ihres Strickkissens diejenige Ihrer Couch oder anderer Gegenstände in der Umgebung ergänzen, in der die Kissen verwendet werden. Ein Vintage-Wohnzimmer zum Beispiel eignet sich gut für mehrfarbige Kissen, während zeitgenössische Wohnzimmer gut für einfarbige Kissen geeignet sind.

Wählen Sie die Kisseneinlage mit Bedacht aus

Gehen Sie für die Kisseneinlage, die Sie in Ihr gestricktes Kissen passen sollten. Sie können Fehler vermeiden, indem Sie zunächst den Kisseneinsatz und dann das Kissen mit den richtigen Maßen des Einsatzes stricken.

[gallery columns="4"]