So stylen Sie kurze
Haarschnitte für dünnes Haar

Dünnes Haar kann sowohl Segen als auch Fluch sein, je nachdem, wie Sie es betrachten. Aber in jedem Fall erfordert das Styling dünner Haare fast immer mehr Pflege und Aufmerksamkeit als normales Haar. In der Tat ist der Schlüssel für gut gestyltes dünnes Haar ein korrekter Schnitt, der unter Verwendung geeigneter Styling-Hilfsmittel durchgeführt wird, wodurch Ihr Haar mehr Volumen und Glanz erhält.

Der Basic Cut

Was auch immer Ihre gewünschte Frisur sein mag, ein kurzer Haarschnitt sollte die goldene Regel für Menschen mit dünnem oder feinem Haar sein. Bei feinen Haaren können sich Scherenmarken leicht zeigen, insbesondere nachdem sie frisch geschnitten wurden. Sie sollten also mit Frisuren experimentieren, die sowohl Schichten als auch dicke Pony haben. Eine solche Frisur würde die Illusion eines volleren und dickeren Haares vermitteln. Am besten wählen Sie zwischen den verschiedenen Varianten und Kombinationen von Bob-, Pixie- oder Spiralkurven-Haarschnitten.

Wenn Sie dünnes Haar haben, haben Sie auch erkannt, dass Ihre Haardichte viel niedriger ist als bei Menschen mit normalem Haar. Ein paar stumpfe Haarschnitte mit Willen sehen fast definitiv besser aus. Ein Bob-Schnitt kombiniert mit einem zottigen Stil ist auch eine sichere Art, dünnes Haar großartig aussehen zu lassen! Die meisten Frauen empfinden es zwar als einfacher, sich um feines Haar zu kümmern, wenn es kurz ist, aber es ist nicht unbedingt richtig. Selbst bei normalem Haar ist es immer besser, die Haare schulterlang zu halten, um Spliss zu vermeiden.

Haarpflegeprodukte für dünnes Haar

Es gibt buchstäblich Hunderte von Haarpflegeprodukten, die formuliert wurden, um feinem Haar Körper und Volumen zu verleihen. Die meisten dieser Produkte waren so konzipiert, dass sie sich mit der Oberfläche dünner Haare verbinden, um eine Verdickungsschicht zu erzeugen. Der Bedarf an solchen Produkten steigt nur mit der Haarlänge.

Verwenden Sie bei Haarkonditionierungsmitteln für dünnes Haar stets leichte Conditioner, die nicht belassen werden müssen. Dies stellt sicher, dass Sie nicht mit dünneren Haaren enden, als Sie eigentlich angefangen haben. Verwenden Sie für dünnes Haar nur Produkte, die Mischungen aus Eiweiß, Ceramid und Sucropolymeren enthalten.

Styling-Hilfsmittel für dünnes Haar

Heiße Styling-Tools wie Lockenwickler oder Glätteisen sorgen für das beste Ergebnis, wenn Sie Ihr dünnes Haar optimal verwenden, vorausgesetzt, Sie behandeln solche Geräte mit Sorgfalt. Feines Haar lässt sich bei niedrigeren Temperaturen aufgrund seiner Dicke leicht formen. Also wähle weise.

Haarfarbe ist ein weiterer Grund, der Ihrem dünnen Haar Gesundheit und Vitalität verleiht. Es gibt sogar den Eindruck, dass es voller und dicker ist. Durch das Hinzufügen von Highlights oder Lowlights kann Ihr dünnes Haar auch weicher und strukturierter erscheinen.

Mit diesen 7 Tasten können Sie das ideale Smokey Eyes Make-up herstellen, um herauszufinden, wie Sie Ihre Augen herausziehen können, ohne übermäßig zu viel zu tun.

  • Zuallererst möchte ich ein paar Vorschläge machen:
  • Verwenden Sie Augenfarben, die am besten zur charakteristischen Unterströmung Ihrer Haut passen.
  • Das beste rauchige Auge überträgt Wärme.
  • Wenn Ihre Haut kühl ist, sehen die Adern in Ihren Unterarmen blauer aus, Sie sollten kühle Farbtöne wie Grautöne zu Schwarz schütteln.
  • Wenn die Venen in Ihren Unterarmen grüner aussehen, ist der Ton warm und Sie müssen die Bräune zu dunklen Bräunen schütteln.
  • Jetzt mit dem Smokey Eyes Look
    1. Richten Sie Ihre Augen auf:

    Sie müssen zunächst eine angenehme Basis schaffen, um Ihre Lidschattierung herzustellen. Im Allgemeinen empfehle ich die Verwendung einer ersten Augenphase, da dadurch die Lidschattierung verstärkt wird und die Lidschatten vor Faltenbildung und Verschmieren geschützt werden. Ich liebe es, die erste Stufe des Mary Kay-Auges zu nutzen, weil ich es konsequent benutze, und es dauert 6 bis 8 Monate.

    1. Füttere deine Augen:

    Zeichnen Sie die obere und untere Kante mit einem Ösenstift. Verwenden Sie eine dicke Linie am höchsten Punkt des Auges und machen Sie eine kleine Linie darunter, wobei Sie sorgfältig darauf achten, dass Sie in die Wimpernlinie gehen.

    1. Einschließlich Schatten:

    Mit einem gezeichneten Lidschattenpinsel die Kanten der Bleistiftlinie verkleinern und schmieren. Ein Smokey-Auge passt zu einer helleren Basis mit der dunkleren Tönung; Ich neige zu einer Creme-Schattierung für meine Basis, da ich ein cooler Ton bin. Abhängig von Ihrem Hautton, warm oder kühl, unterscheiden sich diese Farbtöne. Schwenken Sie einen leichten und / oder schimmernden Schatten über die Spitzen bis zu Ihrem Schläfenknochen. Unter Verwendung des dunkleren Lidschattenschattens mischen Sie die Schattierung beginnend an der Wimpernlinie ein und mischen die tiefen Schattierungen an der Falte. Machen Sie einen Punkt, um die Schattierung in die Wimpernlinie zu mischen, damit der Eyeliner verschwindet. Der wichtigste Schlüssel hier ist das Mischen, Mischen und Mischen.

    1. Wimperntusche:

    Fügen Sie mehrere Abdeckungen der Mascara hinzu, um einen größeren Effekt zu erzielen. Sie müssen ein paar Abdeckungen Mascara auftragen, damit die Wimpern dick und schwach sind.

    1. Aufräumen:

    Beseitigen Sie jeden Schatten, der unter das Auge gefallen ist. Machen Sie einen Punkt, um die ausgebreiteten Zonen zu bereinigen.

    1. Bronzer:

    Verwenden Sie einen schimmernden Bronzer, um Ihrem Gesicht mehr Wärme zu verleihen. Tragen Sie die Schattierung auf die Früchte Ihrer Wangen und die Verlängerung Ihrer Nase auf. Sie können Ihren Bronzer auch um den Hals und die Docollet-Zone verwenden.

    1. Lippen:

    Mit nackten Lippen abschließen. Beim Auftragen von fester, dynamischer Kosmetik müssen Sie, genau wie bei Smokey Eyes, die Aufmerksamkeit entweder auf Ihre Augen oder Ihre Lippen richten, niemals beides.

    [gallery columns="4"]