Top Boys Frisuren, die Ihr
Aussehen verändern

Kleine Jungs sind voller Spaß. Um noch mehr Spaß an der Persönlichkeit zu haben, wird es noch wichtiger. Wenn Sie ein Junge sind, der Ihnen neues Aussehen verleihen möchte, können Sie verschiedene Haarstile für Jungen ausprobieren, die Ihrer Persönlichkeit mehr Schwung verleihen. Sie können eine Frisur annehmen, die zu Ihrer lustigen Persönlichkeit passt. Sie können kurze, spitze Stränge, lange lockige Locken und alles dazwischen probieren. Sie werden den Unterschied spüren, da Menschen und Freunde Sie anders als je zuvor bemerken werden.

Strukturierter Toby oder No-Fuss-Stil

Eine der coolsten Jungen-Frisuren ist dazu strukturiert. Wenn Sie ein vielbeschäftigter Junge sind, der immer von Ort zu Ort hüpft, um Spaß und Spiele zu genießen, können Sie diese bezaubernde kurze Frisur ausprobieren. Dies wird auch als unkomplizierter Stil bezeichnet. Sie können die Haare um den Rücken und an den Seiten kurz halten. Es wird oben etwas länger sein, was ein klassischer Stil ist. Im Gegensatz zu langen Haaren können Sie mit diesem Stil frei spielen, ohne das tolle Aussehen zu meiden. Besser sieht das bei Jungen aus, die verrückte Cowlicks und Wachstumsmuster haben.

Danny verwirrend

Die nächste Frisur für Jungen ist Dashing Danny, eine mittellange Frisur für Jungen. Sie werden in dieser Frisur super niedlich aussehen. Da sich das Haar am Hals und um die Ohren verjüngt, gibt Ihnen dieser Stil einen coolen neuen Look. Sie können dieses Aussehen erzielen, indem Sie Ihr Haar mit dem Kamm auf der Oberseite mischen. Dieser Stil lässt Sie ein anderes Aussehen erzielen. Y

Sie sehen in dieser Frisur weniger lässig aus. Diese Frisur ist gut für Jungen, die feiner strukturierte Haare haben. Wenn Sie dickes oder glattes Haar haben, wird es sich beim Abschied nicht perfekt In Dashing Danny lässt Sie einen lässigeren Look erzielen, wenn Sie den Kamm überspringen. Sie haben die Haare mit Gel gespitzt.

Stacheliger Stephen-Stil

Jungen Frisuren sind endlos. Ein weiteres in der Liste ist der Spiky Stephen-Stil für Jungen, die einen tollen kurzen Haarschnitt wünschen. Das ist gut für diejenigen, die dicke glatte Haare haben. Sie können die Haare, mit denen Sie geboren wurden, umarmen. Sie können die Haare an den Seiten und oben kurz halten. Damit können Sie Ihr Aussehen frisch und sauber halten. Diese Frisur eignet sich gut für natürlich dickes und glattes Haar. Es gilt für alle Gesichtsformen.

Sie müssen keine Produkte verwenden, um diesen Look zu schützen, da dies eher ein natürlicher Stil ist, der Ihrer Persönlichkeit entspricht. Sie können einen Haarschneider verwenden, um einen gleichmäßigen Haarschnitt bei gerade und stacheligen Haaren zu erzielen.

Unordentlicher Max für heranwachsende Jungen

Bei dieser Frisur verjüngen sich die Haare um die Ohren. Sie können lange, dicke Hänge und eine wischartige Textur erzielen. Wenn Sie eine kleine, kurze Stirn haben, sollten Sie dies nicht versuchen. Sie können es mit feinen bis mittleren Haaren versuchen.

Die Kunst des Geschirrs hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Einfache Designs ersetzten komplexe. Häkeln erlaubt es Menschen, ihre eigene Persönlichkeit zu tragen. Es kann unendlich viele Muster haben, die auf der persönlichen Vorstellungskraft basieren. Alles, was Sie brauchen, ist eine freie Vorstellungskraft und eine Nische, um zu wissen, was Ihnen passt. Es gibt nichts Schöneres als eine Häkelarbeit, denn hier finden Sie ein paar grundlegende Tipps zum Häkeln der Weste.

  1. SYMETRIE, SYMETRIE, SYMETRIE - Häkeln geht es um Berufung. Das Experimentieren mit unsymmetrischen Mustern mag kreativ erscheinen, ist aber immer eine schlechte Idee. Häkeln Sie Westen Muster ist etwas, das für das Auge angenehm sein sollte. Und das Auge liebt Symmetrie, vor allem in Geschirr, wo Muster sehr komplex sind. Die Schönheit dieser komplexen Muster liegt in der Einfachheit, weshalb Symmetrie so wichtig ist.
  1. STARTEN MIT DEM CENTRE- Während das Erstellen von Häkelwestenmustern zu Beginn komplex erscheinen kann, ist es wirklich einfach, wenn Sie in der Mitte beginnen und sich umarbeiten. Das Mischen von Mustern ist auch einfach, wenn Sie das Zentrum kennen, an dem Sie arbeiten.
  1. FARBE - Wenn Sie sich für ein einfarbiges Muster entscheiden, wählen Sie eine tiefe, dunkle Farbe. Wenn Sie wieder Farben mischen möchten, ist die Symmetrie sehr wichtig. Spielen Sie mit hellen Farben im Inneren Ihres Musters und versuchen Sie, Ihre Farbe zu verringern, wenn Sie sich von der Mitte weg bewegen. Ein alternatives Farbmuster kann den Beute in Ihnen aufstacheln.
[gallery columns="4"]