WIE SIE IHRE HÄKELPROJEKTE
  SCHNELLER UND SCHÖNER BEENDEN

Oftmals scheitern wir daran, unsere Häkelprojekte rechtzeitig abzuschließen, weil wir nicht gut geplant haben und eine einfache Routine finden, die uns rechtzeitig zum Abschluss bringen wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es eilen muss, so dass wir früher abschließen. Das Beste, was Sie tun können, ist schneller zu sein und sicherzustellen, dass die Qualität unserer Aktivitäten den geforderten Standards entspricht. Damit Sie Ihre Häkelarbeit perfektionieren können, finden Sie hier zwei wichtige Dinge, die Sie tun sollten.

Seien Sie konsequent, sobald Sie beginnen

Ein Problem, das uns bei der Ausführung unserer Häkelprojekte verzögert, ist die Inkonsistenz rechtzeitig. Wenn Sie sich entschieden haben, zu einem bestimmten Zeitpunkt zu häkeln, sollten Sie sich an diesen Zeitpunkt halten und keine Anpassungen oder Verschiebungen vornehmen. Legen Sie eine Regel fest, um andere Dinge zu stoppen, wenn Sie entscheiden, dass eine bestimmte Zeit für das Häkeln ist. Mit Konsequenz können Sie Ihr Projekt innerhalb der festgelegten Zeit abschließen und perfekte Gegenstände herstellen.

Setzen Sie angemessene Fristen

Oft lügen wir uns selbst und setzen unangemessene Fristen, nur um sie weiter auszudehnen. Die Festlegung eines Zeitlimits sollte keine Eile-Aktivität sein. Sie müssen Ihre Zeitpläne und andere Ereignisse berücksichtigen, die Sie während der Zeit, in der Sie an Ihren Häkelprojekten arbeiten, durchführen müssen. Denken Sie daran, dass das Häkeln nicht die einzige Aktivität ist, die Sie ausführen. Setzen Sie sich daher realistische Fristen und arbeiten Sie von Anfang an hart.

Mit diesen beiden Tipps wird Ihre Häkelarbeit eine unterhaltsame Tätigkeit und nicht wegen Druck und nicht erfüllter Fristen. Planen Sie es gut und Ihre Arbeit wird fantastisch sein.

Ein feuchtes Geschirrtuch ist in den meisten Küchen ein häufiges Problem. Sie werden feststellen, dass sich alle beschweren, dass ihre Küche als Ergebnis eines stinkenden Geschirrtuchs unangenehm riecht. Obwohl wir einige Maßnahmen ergreifen, um die Bedrohung einzudämmen, werden Sie in den meisten Fällen feststellen, dass das Problem nur unterdrückt und nur schwer vollständig zu löschen ist. Hier sind zwei Tipps, die Ihnen helfen werden, das Problem eines stinkenden häkeln Geschirrtuches endgültig zu beheben.

Hängen Sie es zum Trocknen und dann zum Waschen

Was machen Sie normalerweise, nachdem Sie Ihr Geschirr gereinigt haben? Viele Leute werfen das Geschirrtuch nach Gebrauch weg, ohne es gründlich zu reinigen. Um das Problem des schlechten Geruchs zu beheben, empfehlen Experten, dass Sie es gründlich vorzugsweise mit warmem Wasser waschen und es anschließend waschen lassen. Wenn Sie dieser Routine fast religiös folgen, werden Sie das Problem ein für alle Mal beheben.

Wringen Sie es immer nach jedem Gebrauch

Wenn Sie Ihre gehäkelten Geschirrtücher nach jedem Gebrauch wässrig lassen, ist dies der Grund für den unangenehmen Geruch, den wir alle in unseren Küchen bekämpfen. Achten Sie bei sauberen und geruchlosen Stoffen darauf, dass Sie das Tuch nach jedem Gebrauch gut wringen. Lassen Sie es niemals wässrig, besonders wenn Sie zu Bett gehen. Wenn Sie morgens ein sauberes, trockenes wollen, lassen Sie es nicht abends im Wasser oder ungewaschen. Es fängt nicht nur an zu riechen, sondern verschleißt auch schnell.

Mit den oben genannten einfachen, aber wertvollen Tipps werden Sie sich nie über ein stinkendes häkelnes Geschirrtuch in Ihrer Küche beklagen. Machen Sie es zur Regel, um es sauber und trocken zu haben.

[gallery columns="4"]