Winter Wish Scarf (Aran) Knitting pattern by Monika Anna

Winter Wish Scarf (Aran)

Das Stricken von Aran geht auf die irische Epoche zurück, als die Mehrheit der in Irland lebenden Armen von Fischerei und Landwirtschaft geprägt war. Die Frauen verwendeten sehr einzigartige Strickmuster für Pullover und andere tragbare Artikel, um ihre Lebensweise und zukünftige Hoffnungen zu bezeichnen. Heute werden diese Muster nicht nur in Pullovern verwendet, sondern auch auf Socken, Überwürfen, Mützen und Westen.

Lebensweise: Angeln

Bei den Strickmustern von Aran wurde der Kabelstich verwendet, um das Seil des Fischers anzuzeigen. Es wurde geglaubt, dass das Tragen dieses Musters auf See viele Früchte bringen würde. Dieses Muster ist heute noch in Pullovern sehr beliebt.

Lebensweise: Harte Arbeit und Belohnungen

Um die Wichtigkeit harter Arbeit und die damit verbundenen Belohnungen zu verdeutlichen, wurde der Wabenstich verwendet. Es wurde daher auch verwendet, um Glück zu bedeuten. Die Stiche werden aus acht Reihen hergestellt, die dann wiederholt werden, um eine Wabe zu bilden.

Lebensweise: Bedeutung von Clan und Familie

Der Baum des Lebensstichs wurde verwendet, um die Bedeutung des Clans sowie starker Familien anzuzeigen. Es wird manchmal als Dreifaltigkeitsstich bezeichnet, mit einigen religiösen Konnotationen.

Mit diesem Know-how können Sie nicht nur mehr über die Strickmuster von Aran wissen, sondern auch entscheiden, welcher Stich am besten zu Ihrem Projekt passt, wenn Sie eine sehr traditionelle Person sind. Ansonsten sind Stil und Ästhetik für die weniger Traditionen das, was Sie für Ihr Projekt in Betracht ziehen.

[gallery columns="4"]