Wollwalk Overall Lila

Wir lieben Walkoveralls! Und darunter lieben wir die kuschelig weichen Baby-Strampler und Baby-Bodys aus zarter Merinowolle ­čÉĆ ! Beides gibt┬┤s nat├╝rlich in unserem Onlineshop!

Das H├Ąkeln von H├Ąkeln scheint momentan das beliebteste Hobby unter den Hoi-Poi Amerikas zu sein. Einfach zu machen, kann nicht nur Sie, sondern auch Ihr Haus schm├╝cken. Diese moderne, viktorianische Kunstform ist schlicht und elegant, hat jedoch viele bewundert. Nachdem Sie sich mit einigen grundlegenden H├Ąkelarbeiten befasst haben, k├Ânnen Sie eine einfache Weste oder eine Serviette entwerfen. Ebenso k├Ânnen Sie eine einfache H├Ąkelblume erstellen, um eine Ecke Ihres Hauses besonders zu machen. Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen k├Ânnen, um einen s├╝├čen kleinen Strau├č leichter H├Ąkelblumen zu erstellen.

  1. Klein und s├╝├č - Beim Herstellen von H├Ąkelblumen soll ein B├╝ndel daraus hergestellt werden und alle Menschen klein sein. Drehen Sie Ihre Garnfarbe, um bald von einer F├╝lle von bunten Blumen umgeben zu sein.
  2. Material - Sie m├╝ssen kein Geld f├╝r Merinowolle oder Kekali-Wolle verschwenden, um Dekorationsartikel herzustellen. Machen Sie mit jedem glatten d├╝nnen Garn weiter, da Sie in einem relativ kleinen Ma├čstab arbeiten m├╝ssen.
  3. Arten von Blumen - Machen Sie eine einfache Blume mit 5 Bl├╝tenbl├Ąttern mit einer sch├Ânen runden Mitte. Dies ist das einfachste Design, dem Sie folgen k├Ânnen. Um es zu komplizieren, w├Ąhlen Sie zwei Farben mit alternativen Bl├╝tenbl├Ąttern. Oder Sie k├Ânnen sich mit der Bl├╝tenblattstruktur ├╝berlappen, um eine sch├Âne 3D-H├Ąkelblume zu erstellen. Erfrischen Sie Ihre Ideen, indem Sie einige Arten von echten Blumen betrachten und Ihre eigene Inspiration ausw├Ąhlen.
  4. ├ťbung - Das Herstellen grundlegender Blumenmuster ist sehr einfach, am einfachsten, aber es ist ├Ąhnlich schwierig, mehrere Blumen zu entwerfen und zu ├╝berlappen. Am Anfang scheint es etwas frustrierend zu sein, aber Sie m├╝ssen sich darum herumbewegen, und es f├Ąllt Ihnen allm├Ąhlich in die H├Ąnde.
[gallery columns="4"]